Kooperationen

/Kooperationen
Kooperationen2019-09-02T15:57:57+00:00

Tolle Zusammenarbeit

Wir arbeiten in den verschiedensten Bereichen und auf überregionaler Ebene mit verlässlichen und kompetenten Partnern zusammen, um für unsere Kunden die optimale Leistung zu erbringen:

Six Sigma Dienstleistungen GmbH

Die Six Sigma Dienstleistungen GmbH beschäftigt sich mit der Optimierung von Geschäftsprozessen zur Steigerung der Effizienz und Realisierung von Einsparpotentialen. In diesem Zusammenhang werden Qualifizierungsdienstleistungen sowie Beratungs- und Unterstützungsleistungen erbracht.

In nachfolgenden Kompetenzfeldern bewegen wir uns:

  • » Lean Six Sigma Ausbildungen und Trainings im Rahmen von offenen Veranstaltungen
  • » Lean Six Sigma Inhouse-Qualifizierungen
  • » Lean Six Sigma Beratung und Unterstützung
  • » Six Sigma Projektunterstützung / Coaching
  • » Six Sigma Deployment und Roll Out Begleitung

Unsere Kunden kommen überwiegend aus Deutschland. Internationale Projekte erfolgen jedoch auch über die Grenzen hinweg in Europa, USA, und Asien.

www.six-sigma.de

Lana Labs GmbH

Einfach, effizient, präzise – mit LANA Process Mining finden Sie in sekundenschnelle potenzielle Schwachstellen, Risiken und vielversprechende Sparpotenziale in Ihren Geschäftsprozessen. Die webbasierte Softwarelösung bietet einen direkten, automatisierten Soll-Ist-Vergleich der Conformance und Performance Ihrer Prozesse und analysiert gleichzeitig die identifizierten Abweichungen und Bottlenecks, um Ihnen eine faktenbasierte Grundlage für Optimierungsmaßnahmen zu geben.

Durch die zunehmende Komplexität von Prozessen und das stetig wachsende Datenvolumen haben sich Prozessdaten zum entscheidenden Erfolgshebel im Effizienzwettbewerb entwickelt. Innovative Big-Data-Technologien werden benötigt, damit Unternehmen weiterhin effizient und wettbewerbsfähig bleiben können. LANA setzt hierbei auf eine Vision der Self-Service-Lösung: Nehmen Sie durch automatisierte Prozessvisualisierung und Fehleranalyse die Geschäftsoptimierung selbst in die Hand, anstatt auf aufwendige und subjektive Einzelauswertungen vertrauen zu müssen.

Mit LANA Process Mining haben sich die Berliner Softwarehersteller Lana Labs auf innovative Weise in dem jungen, wachsenden Markt der digitalen Prozessanalyse positioniert.

Als Ausgründung des renommierten Hasso-Plattner-Instituts begleitet Lana Labs seine Kunden individuell und wissenschaftlich fundiert, die Herausforderungen der Industrie 4.0 erfolgreich zu bewältigen. Dabei spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle: Mit jedem neuen Kunden adoptiert Lana Labs in Südchile einen der vom Aussterben bedrohten Magellan-Pinguine. Mit LANA können Sie somit also nicht nur Ihre Prozesse, sondern auch die Welt ein klein wenig verbessern.

www.lana-labs.com

Sycon Consulting GmbH

Die Firma Sycon Beratungs GmbH wurde 1993 gegründet. Wir haben als Entwickler von individueller Software begonnen und sind heute ein Dienstleister, der Beratung und Softwarelösungen zur Effizienzsteigerung von Fertigungs- und Geschäftsprozessen anbietet.

Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Qualitätssicherung, Effizienzanalyse und Wissensmanagement. Zu unseren Kunden zählen international operierende Konzerne genauso wie mittelständische Firmen.

www.sycon.de

Der Lehrstuhl „Computergestützte Statistik“ der TU Dortmund

Der Lehrstuhl „Computergestützte Statistik“ der TU Dortmund forscht schon seit über 10 Jahren zusammen mit Partnern aus dem Maschinenbau an Verfahren zur Qualitätsverbesserung. Schwerpunkt sind statistische Verfahren zur Analyse von zeitlichen Daten und zur Vorhersage vorgegebener Klassen (Klassifikation).

Der Lehrstuhl ist ebenfalls seit über 10 Jahren Mitveranstalter des alljährlichen internationalen „Workshop on Quality Improvement Methods“ in Dortmund. Außerdem hält der Lehrstuhl die Vorlesungen „Statistische Verfahren im Qualitätsmanagement“ und „Die (Lean) Six Sigma Methode“ für die Fakultät Maschinenbau. Letztere Veranstaltung zählt als Theorieteil zum Erwerb eines Six-Sigma Greenbelts.

www.statistik.tu-dortmund.de

MBtech – Mercedes Benz Technology

MBtech entwickelt, integriert und erprobt weltweit Komponenten, Systeme, Module und Fahrzeuge und bietet somit Gesamtfahrzeugkompetenz. Die MBtech steht für kundenspezifische Entwicklungsaufgaben genauso wie für Beratungsdienstleistungen entlang des gesamten Produktentstehungsprozesses und des Produktlebenszyklus.

www.mbtech-group.com

Institut für Produktionssysteme (IPS)

Das Institut für Produktionssysteme (IPS) unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jochen Deuse forscht im Bereich der Analyse und Gestaltung von Produktionssystemen und verknüpft die etablierten Ansätze des Industrial Engineering mit innovativen Ansätzen aus den Bereichen Industrial Data Science, Automatisierungstechnik, digitale Fabrik und Lean Production.

In interdisziplinären Teams forschen rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Disziplinen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik, Statistik, Logistik und Informatik sowohl grundlagenorientiert als auch anwendungsnah. Dabei transferiert das IPS gewonnene Erkenntnisse in die universitäre Lehre und unterstützt Industriepartner durch ein breites Beratungs- und Dienstleistungsangebot. Im Fokus der Arbeit des Instituts stehen die Erforschung und Gestaltung technischer sowie soziotechnischer Arbeitssysteme, aus denen sich die vier Forschungsbereiche ableiten. Forschungsbereich übergreifend wird in den Themenfeldern Industrial Data Science (Anwendung von Data Mining und maschinellen Lernverfahren im Kontext der industriellen Produktion) , Simulation von Produktionssystemen und inhärenten Materialflüssen und Variabilitätsmangement geforscht.

Neben Lehre und Forschung in den zuvor angeführten Bereichen bietet das Institut im Rahmen der industriellen Auftragsforschung ein breites Beratungs- und Dienstleistungsspektrum an. Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über das IPS.

www.ips.do

Fachhochschule Südwestfalen

Im Fachbereich Technische Betriebswirtschaft am Standort Hagen konzentrieren sich Forschung und Lehre auf typische Fragestellungen des Wirtschaftsingenieurwesens und der Wirtschaftsinformatik. Der Studienschwerpunkt „Lean Six Sigma und Qualitätsmanagement“ vertieft hierbei im Masterstudium das Wissen im Bereich der Prozessanalyse und –optimierung. Durch intensive Kooperationen mit der Wirtschaft werden eine praxisnahe Ausbildung sichergestellt sowie neue Trends erforscht.

www4.fh-swf.de