Six Sigma Black Belt Aufbautraining

///Six Sigma Black Belt Aufbautraining
Six Sigma Black Belt Aufbautraining2019-09-02T16:25:34+00:00

Trainingsinformation

Sie haben bereits die Qualifikation zum Six Sigma Green Belt erlangt und planen eine Erweiterung der Qualifikation für einen Six Sigma Black Belt? In diesem Training erhalten Sie vertiefte Kenntnisse für eine systematische Projektidentifikation und -auswahl und erfahren viel mehr Details über die DMAIC-Methodik und verschiedene Tools. Der Six Sigma Black Belt übernimmt die Rolle eines Projektleiters von Six Sigma Improvement Projekten.

Er ist verantwortlich für den Erfolg und die Verbesserung komplexerer und funktionsübergreifender Projekte. Daher muss er die Six Sigma-DMAIC-Methodik kennen und in der Lage sein, die verschiedenen Tools und Methoden in der Realität anzuwenden. Dies erfordert nicht nur das Fachwissen, sondern auch eine entsprechende soziale Kompetenz. Schließlich handelt es sich häufig um einen Veränderungsprozess, der von allen Beteiligten unterstützt und akzeptiert werden muss. Er ist oft Vorreiter bei der systematischen Umsetzung von Verbesserungsprojekten und motiviert Stakeholder durch messbare Erfolge. Das 20-tägige Six Sigma Black Belt-Training befähigt Sie, Verbesserungsprojekte mit den Six Sigma-Tools und -Methoden erfolgreich umzusetzen. Sie können Six Sigma-Projekte als Projektleiter verwalten und steuern. Der Kurs behandelt Themen, die den Anforderungen der ASQ (American Society for Quality) entsprechen.

Umfang / Dauer10 Ausbildungstage (jeweils von 9:00-17:00 Uhr)
Datum
Ort
Kosten
ZertifikatTeilnahmebestätigung „Six Sigma Black Belt“
Zertifikat „Six Sigma Black Belt“
Mindestteilnehmerzahl3
VoraussetzungenJeder Teilnehmer muss über ein Notebook mit der Software Microsoft® Excel ab 2003, MINITAB® ab R15 sowie Adobe® Reader® ab 7.0 verfügen. Die Software MINITAB® kann über uns bezogen werden. Die Software NeuroModel® wird den Teilnehmern während des Trainings als zeitlich begrenzte Vollversion kostenlos zur Verfügung gestellt.
Beschreibung ausdrucken
Print Friendly, PDF & Email

Zielsetzung:

  • Sie kennen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung der Six Sigma – Methodik in Ihrem Unternehmen. Sie sind sich bewusst, dass Six Sigma nicht in jeder Problemsituation ausgewählt wird und Sie können entscheiden, in welchen Situationen die Anwendung erforderlich ist.
  • Sie erkennen, dass Six Sigma auf jeden Fall notwendig ist, wenn Sie ein wichtiges Prozessproblem haben und die Ursache nicht bekannt ist. Sie erleben, dass solche systematischen Projekte viel erfolgreicher sind als die traditionelle Arbeitsweise, die meist aus „Try & Error“ besteht.
  • Sie haben alle wichtigen Werkzeuge und Methoden erlernt und können sie in einem Six Sigma Black Belt-Projekt anwenden, auch außerhalb Ihres direkten Verantwortungsbereichs.
  • Sie können standardisierte Tools des Projektmanagements verwenden, um Ihr Black Belt Projekt-Team erfolgreich zu verwalten und zu führen. Sie können ein Projekt innerhalb eines bestimmten Zeitraums abschließen.
  • Sie werden in der Lage sein, alle Ziele zu erreichen, die für Ihr Black Belt-Projekt definiert wurden und der erwartete Nutzen wird erbracht. Dies ist möglich, weil Sie die Hauptursache untersucht und eine Kausalkette vom KPI des Spitzenprojekts bis zu den wahren Ursachen entwickelt haben.
  • Sie lernen Werkzeuge für die moderne Datenanalyse kennen und können diese in unterschiedlichen Geschäftssituationen anwenden, um Probleme zu lösen. Sie erhalten zudem einen Überblick über Möglichkeiten zur Nutzung von Daten, die in Prozesskontrollsystemen gespeichert sind oder zur Nutzung von historischen Daten.

Zielgruppe:

Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Abteilungen von Produktions- und Dienstleistungsunternehmen – Marketing, Vertrieb, F & E, Engineering, Produktion, Einkauf, Qualitätsmanagement.

Trainingsinhalte:

„Jeder Kandidat wählt ein Six Sigma – Projekt in seinem Unternehmen aus und beginnt bereits parallel zur Schulung daran zu arbeiten. Es ist ebenfalls möglich, dass 2 Kandidaten an einem Projekt durchführen, wenn sie demselben Unternehmen angehören.
Die Auswahl kann vom Trainer unterstützt werden und er kann einige Ratschläge bezüglich der einzusetzenden Tools geben. Der Trainer übernimmt die Rolle eines Choaches. Daher können Sie Ihn in dieser Zeit um Unterstützung bitten. Dieses Coaching ist auf kleinere Themen beschränkt, aber wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen, können wir natürlich ein intensives Coaching arrangieren. Sie sollten sich bewusst sein, dass es bei solch komplexen Projekten viele potenzielle Hindernisse und Risiken gibt. Wenn Sie aufgrund mangelnden Coachings keine Hilfe erhalten können, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Projekt zusammenbricht.“

Trainingstermine:

  • Modul 1: 5 Tage
  • Modul 2: 5 Tage
  • Coaching nach Bedarf

Das gegenwärtige Green Belt Wissen wird insbesondere durch folgende Themen ergänzt:

  • Systematische Ableitung und Auswahl von Six Sigma-Projekten, Schnittstelle Lean / Six Sigma
  • Entwicklung einer Kausalkette innerhalb der Prozesse eines Unternehmens unter Bezugnahme auf KPIs
  • Komplette Roadmap für MSA, kontinuierliche und diskrete Kriterien, Analyse von Linearität und Bias, Auflösung und Messfähigkeit, attributive MSA, analytische attributive MSA, Signaldetektion usw.
  • Analyse der Prozessfähigkeit und nicht symmetrischer Verteilungen, Identifizierung von Verteilungen, Binomial-, Poisson-Verteilung (diskrete Fähigkeiten), Ertragsstudien für Prozessketten und Systeme, vollständige Roadmap für die Prozessfähigkeit und die Leistung von Prozessketten
  • Statistische Tests – komplette Roadmap inkl. nicht parametrische Tests
  • Stichprobentheorie – Überprüfung und Ergänzung (Wechselwirkungen zwischen Stichprobengröße, Leistung und Risiken), Stichprobenstrategie nach ISO 2859, praktische Bedeutung, Grundlagen der hypergeometrischen Verteilung, Roadmap für eine geeignete Stichprobenstrategie in Ihrem Unternehmen
  • FMEA und datenbasierte Schnittstellen zwischen Produktkriterien, Stichprobenprüfungen und Leistungsdaten
  • Komplette Roadmap für ANOVA und statistischer Hintergrund
  • Regressionsanalyse, vollständige Roadmap für lineare und nichtlineare Modelle, Risiken von Problemen mit Multikollinearität, binäre Codierung, beste Teilmengen, Modellprüfung
  • Logistische Regressionsanalyse
  • Komplette Roadmap für DoE mit Screening-Experimenten und Design der Reaktionsoberflächen
  • D-optimale Designs sowie die Schnittstelle zu Data Mining Orthogonalität und Drehbarkeit von Designs
  • Bestimmung von Übertragungsfunktionen im Sinne von Y = f (x)
  • Simulationen
  • Systematische Fortschritte bei der Verbesserung des Axiomatic Design (Grundlagen)
  • Übersicht über SPC und Regelkarten, Statistiken für Konstruktion und Analyse
  • Unterschiede zwischen Warn-, Handlungs- und Spezifikationsgrenzen, Erstellung eines Kontrollplans, Kontrollkarten für diskrete Kriterien
  • Schnittstelle zwischen Six Sigma und dem Management – Control & Reporting System, Aufschlüsselung der Ziele, Prozessverantwortung, Kontrolldiagramme in der Organisation (auch Administrator)
  • Six Sigma Deployment

Leistungsumfang:

  • Ausführliche Trainingsdokumentation (in Papierform und als .pdf.-Datei)
  • Coaching Ihres Projekts durch einen erfahrenen Master Black Belt (limitiert)
  • Zahlreiche Dateien, Tools für Übungen
  • Zertifikat „Six Sigma Black Belt“